BILDRECHTE: ILDIKO PAPP
BILDRECHTE: ILDIKO PAPP

Was ist die IL‑DO® Körperkerze?

Die IL‑DO® Körperkerze ist ein energetisiertes Naturprodukt. Sie besteht aus reiner Baumwolle, Bienenwachs und Kräuteressenzen. Sie wird zur Erreichung der energetischen Ausgewogenheit, durch Reinigung der Aura verwendet.

 

Wie funktioniert die IL‑DO® Körperkerze?

Schamanen der früheren Zeiten haben erkannt, dass körperliche Beschwerden oft energetischen Ursprung haben, und dass man sich von den negativen "Ablagerungen" in der Aura nur durch die Energie der Liebe lösen kann.

Wenn die trichterförmige Kerze am oberen, breiteren Ende angezündet, und senkrecht gehalten am Körper angesetzt wird, ensteht im Inneren der Kerze ein Sog, der die Blockaden zur Flamme saugt, wo sie durch die reinigende Wirkung des Feuers aufgelöst werden.

 

Ildiko Papp, die Entwicklerin der IL‑DO® Körperkerze sagt:

"Ich habe mit der IL‑DO® Körperkerze das geeignete Mittel für die sichere Übertragung der Energie entwickelt.
Die Energetisierungsmethode die von mir verwendet wird ist einzigartig, und ergänzt die energetische Wirkung der in der IL‑DO® Körperkerze enthaltenen Kräuteressenzen."

 

 

Wirkung

Dadurch, dass die IL‑DO Körperkerze die energetischen Blockaden - die die energetische Disharmonie verursacht haben - entfernt, wirkt sie auf Ursachen-Ebene und nachhaltig.

Durch ihre energetisierende Wirkung eignet sich die IL‑DO® Körperkerze hervorragend sowohl für reine Körperkerzen-Anwendung, wie auch in Kombination mit anderen humanenergetischen Methoden.


Ildiko un Gregor (Gründer):

 

" Wir sind alle für unser eigenes Leben verantwortlich, stelle deshalb die Arbeit mit dir in den Vordergrund. Bei all dem ist es wichtig, unser inneres Kind zu behalten oder gegebenenfalls zu wecken und soit Spaß am Leben zu haben.

Teile deine Lebensfreude mit deiner Umgebung.

Um uns selbst zu verstehen, sollten wir unsere Vergangenheit kennen und akzeptieren und gleichzeitig den Fokus auf den jetzigen Moment richten. Um mit der Vergangenheit abzuschließen können wir uns und anderen vergeben, also lege deinen Rucksack ab ohne hineinzublicken und mach den Schritt in Richtun Zukunft.

Sei dankbar für das was du hast und setze dir gleichzeitig neue Ziele.

Ein wesentlicher Teil unseres Weges ist es, das Gute im Auge zu behalten. Das Gesprochene positiv zu formulieren, Positives zu suchen und zu erwarten führen zu positivem Denken.

Wenn wir in unserer Mitte bleiben und uns immer an den Grund erinnern, warum wir diesen Weg gehen, können wir gemeinsam vieles erreichen und die Welt zu einem besseren und schöneren Ort machen."

 

 

Danke für diese Worte Ildiko und Gregor!